· 

Agil? Kenn' ich

Lola Güldenberg

27. März 2020

"Agil? Kenn' ich" mit Lola Güldenberg

Alle Welt redet von Agilität und wirft mit Begriffen nur so um sich. Brauchen
wir das alles wirklich? Oder sind Pivot, Project-Owner, Product-Backlog, Velocity oder Double-Diamand reine Modererscheinungen. Abgesehen von den Anglizismen, die in der Branche vorherrschen. Verschaffen Sie sich also einen Überblick. Lernen Sie agile Arbeitsmethoden kennen, diese einzuordnen und zu unterscheiden. Damit Ihnen keiner mehr ein X für ein U vormacht. Wenn es darum geht, die nächste Ausschreibung zu gewinnen, Silo-Denke aufzubrechen und mit agilen Arbeitsmethoden die Digitalisierung schneller und einfacher wertzuschöpfen. Denn bei aller Leichtigkeit: Agilität ist harte Arbeit. Lola Güldenberg bringt Ordnung in das agile Chaos und erklärt Sinn und Unsinn gänger Methoden sowie ihre Integration in den Arbeitsalltag.


Ihr Webinar ist Aufklärung, Inspiration und Entscheidungshilfe im Umgang mit neuen Arbeitsformen: Wie können sich agile Methoden und klassisches Projekt-Management ergänzen? Welche Organisationsstrukturen eignen sich besonders? Wo liegen die Chancen? Und wie steht es um die Risiken? In diesem Webinar erfahren Sie:

  • Agiles im Überblick: Service Design/ Design Thinking, Design Sprints, Scrum, Lean-Startup, Business Modell Canvas, Kanban
  • Prinzipien, Unterschiede, Anlässe
  • Agil versus klassisch - Arbeit im Wandel

Ihre Webinarista, Lola Güldenberg, ist eine der interessantesten Trendforscherinnen Deutschlands. Ihre Vorträge sind inspirierend, überraschend und erkenntnisreich zugleich. Sie eröffnen völlig neue Perspektiven bei der Betrachtung bekannter Felder. Sie ist Unternehmerin und verfügt über fast zwanzig Jahre Erfahrung als Innovationsentwicklerin in der Industrie und als Beraterin von Mobilitäts- und Konsumgüterkonzernen. Als Gründerin von CARLO, einem Unternehmen im Bereich Pflege/Medizin, widmet sie sich nun der Entwicklung und Implementierung digitaler Konzepte zur Unterstützung von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen im ländlichen Raum.

 

Weiterführende Infos auch im Blogartikel "Plötzlich Home-Office: Helfen agile Methoden?"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0